Freitag, 15. Mai 2009

ein Baby kündigt sich an!!

Oh wow! Es ist soweit! Nach so vielen Monaten wird es nun endlich wahr! Mein neustes Baby wird in wenigen Tagen bei mir sein! Mehr als 1 Jahr lang war ich meinem ersten Cajon treu, aber es war eben ein Einsteigermodell, welches gut zum Üben, aber nicht wirklich für vernünftiges Musizieren geeignet war. Heute war es dann endlich so weit: Nachdem ich gestern in 3 verschiedenen Music Stores auf einer schier unendlichen Zahl von Cajons rumgetrommelt habe, hatte ich mich nun endlich entschieden! Die Königin der Cajons musste es sein!

Heute bestellte ich sie: Die Schlagwerk CP 4011 Cajon de Peru "Zebrano" .. einen satteren, tieferen, saubereren Bass habe ich noch nie gehört! Er wummert so schön, dass es ein Musikerherz nur freuen kann. (Gut.. so ein Herz habe ich noch nicht, aber egal) - die Snares klingen so sauber, so hell, so klar und deutlich, dass es echt ein Traum ist. Sie sprechen so schnell und leicht an, dass ich aus dem Staunen nicht mehr raus kam. Unglaublich! Ich muss sagen, in dem einen Musikladen habe ich mich echt "bekehrt". Die Snare-Cajon (2-in-One Large), die ich ursprünglich wollte, konnte einfach nicht mithalten. Die Königin der Cajons bleibt einfach unumstößlich auf ihrem Thron! Und in wenigen Tagen wird sie bei mir sein! Ich freu mich voll!!!!! :))

PS: Meine alte Cajon steht somit ab sofort zum Verkauf. Wer will sie haben? Ich biete sie für 30-45 € an. Wer am meisten bietet, bekommt den Zuschlag. :)

Kommentare:

Micha hat gesagt…

Hi Ordi,
dein Baby ist hoffentlich tropenfest, wenn's nach Indonesien geht, billig war die Königin ja nicht. Hab gesehen, es gibt einen Bausatz für knapp 40 € - wie der allerdings klingt, hmmm. Vielleicht vermachst du lieber deine alte „Kiste“ einem Talent in der Jugendgruppe.
Ob der Knappe und die Prinzessin Namen brauchen? Vielleicht könnte der Knappe einen Namen erkämpfen, quasi per Ritterschlag....bin gespannt wie deine Story weitergeht. :-)

Grüße
Micha

ordi hat gesagt…

ja, die Bausätze kenne ich auch und hab ich auch getestet, aber ganz ehrlich: Der Unterschied ist wie "normale Lenkung" im Vergleich zu Servolenkung. Hast du einmal Servolenkung probiert, haste echt kein Bock mehr auf "normal" :) Die Alte verkauf ich ggf. - oder verschenk sie, jap.. mal schaun!

Was das Märchen angeht: Das bin ich auch - aber ich glaube, dass der Knappe sich auf völlig andere Dinge besinnen sollte, als auf die Prinzessin. Er ist noch immer jung und unerfahren und erkennt nicht, wie wichtig sein Auftrag ist.. er misst den falschen Dingen im Leben zu hohe Prioritäten zu.. (mit anderern Worten: bin ebenfalls gespannt, wie's weitergehen wird *g*)