Mittwoch, 12. Mai 2010

Versammlung der Irrlehrer

Wow!!! Mir stehen dir Haare zu Berge! Ich habe gerade eine Einladung von Jesus.de bekommen (einer Seite, die ich bis dato noch für theologisch "okay" gehalten habe) zum Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) zu kommen... Ich klickte mich kurz durch die über 2000 Programmbeiträge, die man nach Themen filtern konnte, und war schlichtweg geschockt! Da treten Leute auf, die ganz klar nicht an die Bibel und auch nicht an den Gott der Bibel glauben, aber sie dürfen frei die Leute belehren!! Muslime und Christen stehen im "religiösen Dialog", was so viel bedeutet wie: Muslime dürfen Allah predigen und die Christen haben zu buckeln und zu behaupten, wir würden an den selben Gott glauben. Was kommt als Nächstes? Ist Vishna und Shiva vom Hinduismus auch der selbe Gott?!?

Alles in allem eine wahnsinnig große Vielfalt von kranken, Gott lästernden Beiträgen... Ich kann mir gut vorstellen, dass, sollte ein Erdbeben ALLE Menschen auf dem Kirchentag in den Erdboden verschlingen, kaum ein Christ dabei umkommen würde.. Ulrich Parzany, der begnadete Evangelist von ProChrist tümmelt sich dort leider auch - als einer der einzigsten Christen, die ich unter den vielen Namen wiedererkannt habe... Na wenigstens EIN Licht in dieser geistlichen Dunkelheit dieses schrecklichen Tages, gewidmet und moderiert von Irrlehrern... Hoffentlich wird er, der wirklich Christ von ganzem Herzen ist, ein bisschen Einfluss auf diese sonst so grausam irreführenden Beiträge nehmen.. Leider habe ich ihn in nur einem von den 2000 Programmpunkten gefunden.. :(

Ich glaube auf einem Satanistenfestival wird weniger geistlicher Schaden angerichtet, wie bei diesem ÖKT... Das ist ECHT grausam! :(

Kommentare:

Petra hat gesagt…

och Ordi... warum schon wieder so verurteilend? Einverstanden, auf dem Kirchentag wird sicherlich AUCH viel Mist erzählt... aber mal wieder alles über einen Kamm scheren...nö... schon ganz und gar nicht die Aussage mit dem Erdbeben und den Christen, von denen es dort keine geben soll...

ordi hat gesagt…

hmmmm... ja, hast Recht... :( ich finde es einfach nur schrecklich, wie Gottes Wort dort missbraucht und ins Irrelevante gezogen wird und das Christentum als schlichtweg sinnlos dargestellt wird... sowas regt mich echt total auf.. :(

bestimmt gibt es unter den Teilnehmern auch irgendwo Christen.. aber von den Leuten, die als Sprecher eingeladen wurden, sieht es ECHT düster aus! :(

sorry, das mit dem Erdbeben war unangebracht.. da geb ich dir Recht.