Sonntag, 5. Oktober 2008

...und plötzlich war die Tür zu...

Neulich stieg ich aus dem Auto aus und wollte die Tür zu machen. Ich hielt sie am Türrahmen fest und "legte" sie ins Schloss, anstelle sie zuzuwerfen, wie man das ja sonst so macht... Dummerweise war diesmal mein Zeigefinger zwischen Tür und Auto. Das tat echt weh!!

Es ist nun ein paar Tage her, dass dies passiert ist, aber mir ist erst jetzt etwas aufgefallen: Diese Situation spiegelt mein Leben in manchen Bereichen sehr stark wider... Wie oft habe ich schon sehr gute Freundschaften gehabt - Freundschaften, wo man einen offenen Zugang zum Herzen der Person hatte. Und doch habe ich die Tür oft selbst zugemacht. Zwar oft versucht es behutsam zu tun, aber ich tat mir dabei nur selbst weh.

Ich blicke zurück und sehe, wie oft im Leben ich schon Türen zugemacht habe, ohne zu bedenken, dass ich vielleicht noch einen Teil von mir selbst in dieser Tür liegen hatte... Manchmal werden Türen auch von anderen zugemacht - aber wie man es auch sieht: Wenn noch etwas von einem selbst dazwischen liegt, dann tut es weh - sehr weh sogar.

Meinem Finger geht es wieder besser - aber ein sensibles Druckgefühl an der Fingerspitze und ein kleiner Bluterguss unterm Fingernagel erinnern mich noch daran, dass ich etwas falsch gemacht habe.

Auch mein Herz heilt - und es heilt leider oft sehr schnell... Und doch bleibt eine Erinnerung, ein dumpfes Gefühl, dass alles hätte anders laufen können, wenn man selbst nur vorsichtiger gewesen wäre.

Was ich damit sagen will? .. Hmm .. egal wie groß Herzschmerz oder der Verlust von Freunden auch sein mag: Es geht vorbei, und irgendwann ist alles wieder "okay". Und dennoch sollte man/ich mehr darauf acht geben, ob man durch offene Türen geht, oder ob man wartet, bis sie zufallen - oder sie gar selbst zuwirft, egal wie behutsam man denkt dies zu tun. Manche Türen gehen danach nämlich nie wieder auf...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh man, du kannst wirklich textte schreiben die einen das herz sehr sehr anrühren. :,-(

Anonym hat gesagt…

für einen bibelschüler bist du aber sehr depressiv...
ich finde nicht, dass bibelschüler tun sollten, als ob alles "heile welt" wäre, aber als echter christ hat man doch hoffnung und FREUDE in jesus, weil wir so reich beschenkt sind.
natürlich ist nicht jeder tag schön, aber ein fundament aus freude&friede durch und in jesus sollte schon vorhanden sein. wir sind nicht hier auf der welt um uns die ganze zeit sorgen und traurige gedanken zu machen, sondern LICHT zu sein... und das bedeutet zu strahlen, von innen heraus. und nicht schlechte laune zu verbreiten...

Anonym hat gesagt…

für einen bibelschüler bist du aber sehr depressiv...
ich finde nicht, dass bibelschüler tun sollten, als ob alles "heile welt" wäre, aber als echter christ hat man doch hoffnung und FREUDE in jesus, weil wir so reich beschenkt sind.
natürlich ist nicht jeder tag schön, aber ein fundament aus freude&friede durch und in jesus sollte schon vorhanden sein. wir sind nicht hier auf der welt um uns die ganze zeit sorgen und traurige gedanken zu machen, sondern LICHT zu sein... und das bedeutet zu strahlen, von innen heraus. und nicht schlechte laune zu verbreiten...

monilein hat gesagt…

ich finde aber auch dass gott uns gefühle gegeben hat um echt zu sein und nicht um es zu verstecken wenn wir mal uns nicht so gut fühlen. ein christ der immer nur lächelt ist unecht das schreckt andere eher ab... was is denn wenn einer mal wegen so einem vorbild zum glauben kommt und dann einen echt miesen tag hat soll er denken er dürfe keine gefühle zulassen? christen sind lichter in der welt und am allermeisten leuchten wir wenn wir echt und transparent sind und auch zeigen dass die welt nicht immer toll ist. traurig zu sein und das auszudrücken heisst nicht dass man keine freude in jesus hat. willst du etwa sagen wenn man menschen verloren hat MUSS man trotzdem fröhlich sein - so ein blödsinn, gott weiss wie das is er hat auch die trauer erfunden ... und die gefühle und auch schlechte tage ... wenn wir uns über solche dinge keine gedanken machen und immer nur das tolle sehen dann sind wir keine sehr intelligenten lichter.

ordi hat gesagt…

danke für alle Kommentare, aber bitte bedenkt, dass anonyme Kommentare ohne (Nick)Name unten drunter normalerweise nicht gepostet werden! Bitte benutzt wenigstens ein Handle (einen Nickname, einen Spitznamen). Ausnahmen sollten nämlich nicht die Regel werden :/

Danke!