Freitag, 16. Januar 2009

Der mathematische Tick

Ich habe im Rahmen der Ausbildung beim BSB in diesen Tagen auch ein Seminar zum Thema "Seelsorge und psychische Erkrankungen". Eins der Themen war "zwanghaftes Verhalten". Interessanterweise wurde da unterschieden zwischen Ticks (die wohl bei allen Menschen normal sind) und krankhaften Zwängen, die einem das Alltagsleben erschweren.

Während seinen AUsführungen musste ich selbst ein wenig über mein Leben und meine eigenen, eigenartigen Verhaltensweisen nachdenken. Schön war, dass 99% von all dem, was er so beschrieb, absolut nicht auf mich zutrief. Aber bei einem der Themen (also dieses 1%), wurde ich etwas wacher - denn ich hab ja auch so einen Hang zu einem Verhalten, welches ich bei anderen noch nie beobachten konnte.

Ich ging zu Dr. Pfeifer und fragte ihn. Seiner Meinung nach ist dies ein typischer Tick, jedoch ein "mathematischer", welchen er mit "interessant" betitelte. :) Hehe, auch nicht schlecht!

Was ist nun dieser Tick? Es drückt sich so aus, dass ich fast jedes Mal, wenn ich an eine Treppe komme, versuche die Stufenanzahl abzuschätzen. Ist die Zahl gerade, fange ich die Stufen mit links an, ist sie ungerade, mit rechts. Der Grund liegt darin, dass ich stets gerne die letzte Treppenstufe mit dem rechten Fuß nehme. Warum? .. KEINE AHNUNG!!! Ich habe aber jahrelang sogar Treppen "auswendig" gelernt, damit ich genau weiß, bei welchen Stufen ich mit welchem Fuß anfangen muss...

Krank?! Glücklicherweise NEIN :) Es ist "nur" ein mathematischer Tick - ein Tick, wie ach so viele Menschen ihre eigenen kleinen, seltsamen "Ticks" haben.

Beruhigend zu wissen, dass ich "trotzdem" normal bin... aber seltsam isses trotzdem ;)

Kommentare:

Karotte hat gesagt…

Hmm...das kommt mir doch irgendwie bekannt vor.
Ich habe so einen ähnlichen Tick. Ich schätze die Stufen nicht ab sondern zähle sie, und das immer. Außerdem möchte ich die letzte Stufe immer gerne mit links nehmen.
Ich weis nicht woher das kommt, aber jetzt weis ich, dass es "normal" ist. Jeder hat irgendeinen Tick.

Ilea hat gesagt…

Vielleicht sollte ich mir diesen "Tick" auch mal angewöhnen, damit ich endlich rechnen lerne... ;-)