Dienstag, 24. April 2007

Zeugnis eines Singles

eine Freundin mailte mir gerade diesen Text:
[..] mal ehrlich, hast du echt keine grosse sehnsucht nach liebe, geborgenheit, jemanden der dich in den arm nimmt, der dir sagt wie sehr er dich liebt, ect? [..]
Meine Antwort darauf möchte ich hier festhalten, weil ich denke, dass sie vielleicht Licht darauf wirft, wieso ich Christ bin und was Gott großes tut! Hier meine Antwort:
ab und an schon, aber M., genau HIER kommt das geheimnis des glaubens ins spiel! M., wer Gott hat, der hat ALLES! der hat mehr als genug! dem schenkt Gott VOLL ein, bis der becher überfliesst! dem ist an Gottes Gnade genug! und wenn du wirklich wirklich wirklich tief in deinen glauben einsteigen willst, M., dann denk mal über die breite, höhe, tiefe nach, die Gott besitzt! es wird dich sprachlos machen! es wird dich ins staunen versetzen und ALLES weltliche, aber auch wirklich ALLES wie ein lächerliches Nichts wirken lassen!

wenn du Gott erkennen würdest, wie Er wirklich ist, M., dann würdest du NICHTS mehr auf dieser welt verlangen, ausser IHM näher zu kommen! Paulus schrieb, dass er alles auf dieser welt als DRECK (wörtlich: hunde-kacke) ansieht, was er einst, bevor er Christ wurde, noch als "unglaublich kostbar" ansah (die schätze der welt)... wenn du wirklich Gott näher kommst, dann wird alles andere einfach unwichtiger und bedeutungsloser!

nähe? geborgenheit? liebe? sind das nicht alles dinge, die Gott gemacht hat, und die er den seinen gibt "in hülle und fülle" ? all diese dinge habe ich! :)) MEHR als genug, sogar!! ich bin jetzt seit 3,5 jahren single und dachte echt damals "kacke.. wenn ich sie nicht habe, dann hab ich ja niemanden" .. und das war soooo dumm und kurzsinnig gedacht von mir! denn anstelle von "ihr" gab Gott mir über 200 brüder und schwestern, die wirklich immer für mich da sind, mich ständig knuddeln und drücken und lieben! und das ganze sogar OHNE beziehungskrisen und streit *lol*

die Bibel hat recht wenn sie sagt, dass wenn wir das, was uns viel bedeutet (wörtlich: unsere familie und freunde), aufgeben, Gott es uns 100fach zurückgibt! ;) DAS habe ich wahrlich am eigenen leib erfahren dürfen, als ich alles verkaufte und alles verliess um hierher zu kommen! Gott ist TREU, M.! er hat mich SEHR GUT versorgt! mehr als ich es mir je erträumt hätte! ganz ehrlich: eine freundin zu haben wäre zwar "nett", aber sie könnte mir nie das geben, was ich hier bereits (von Gott geschenkt bekommen) habe! ;)
Vielleicht ist es ja eine Ermutigung für jemanden, der dies liest. Vielleicht ist es aber auch eine Aufforderung an jene, die "unglücklich Single" sind mal darüber nachzudenken, wo sie ihre Freude im Leben herbeziehen? Ist es Gott, der nie vergeht und sich nie verändert? Oder ist man auf Menschen angewiesen, die vergehen und deren Veränderung nicht immer positiv ist?

Tags: , , ,

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

*lol*
also sind alle paare weiter entfernt von gott als die gotthingegebenen singles?
ne ne, ich finde es hört sich ganz nach sich-selbst-beruhigung an. das glaub ich nicht, dass jemand durchgehend dieses denken hat. ich mein, ich glaube auch, dass es einem mehr raum für gott gibt aber es kann auch genauso das gegenteil sein.
ehrlich gesagt mag ich sowas net hören - diese statements. so wie es ist soll es sein und basta!!

by vali

ordi hat gesagt…

ähmmm... vali, du verdrehst da meine worte.. wo genau sage ich, dass diejenigen, die keine singles sind, nicht auch Gott hingegeben sein können? --> nirgends!

wenn du nicht glaubst, dass niemand das, was ich schrieb, denken und fühlen kann, dann nennst du Paulus also einen Lügner? :-o krass... ich weiss nicht, wie du das siehst, aber wenn das andere geschlecht deine gedanken tagtäglich besetzt hält, und du öfter an beziehungen oder den wunsch nach nähe denkst, dann ist das sozusagen ein Gott/Götze in deinem leben, der YAHWEH, den HERRN der Herren, als Gott verdrängt und auf einen 2. Platz oder Abstellgleis verweist!

Ich weiss nicht, wie ernst du deinen comment gemeint hast, aber was du da schreibst ist echt heftig! :( Im Grunde genommen sagst du, dass Gott nicht den ersten platz in deinem leben (bzw in deinen gedanken) einnimmt.. oder zumindest nicht wichtig genug (oder dir LIEB genug) ist, um dir wirklich völlig auszureichen!

hat Gott dem Paulus nicht gesagt, als dieser darum bat den Dorn aus seinem Fleisch zu entfernen: "Lass dir an meiner Gnade genug sein" ? - wenn du MEHR als Gottes Gnade allein forderst (zB einen Mann), dann widersprichst du also direkt Gott und sagst "Nö! Mir ist Deine Gnade nicht genug! DU bist mir nicht genug! DU und ein Mann an meiner Seite, das wäre genug. Aber Du allein, Gott, bist nicht genug."

Das, wiederum, wäre ein ECHT krasses Statement!! :(( Meinst du das jetzt im ernst?

Anonym hat gesagt…

doch klar glaube ich das, und so sollte das ja auch sein, dass gott den 1.platz und noch mehr im leben haben sollte. und ich merke es auch in meinem leben: an dem punkt wo ich nur noch drum kämpfe irgendein herz zu erobern, dass da gott in hintergrund gerät.

ich weiss nicht, irgendwie... ich glaube nicht, dass gott unsre sehnsucht nach nem mann/ ner Frau durchgehend und in jeder situation stillen kann. klar, er ist ein großer gott und allmächtig. ach man, weiss nicht. hab ich da zu kleinen glauben?
also ich finde dein worte echt schön, doch glaube ich nicht, dass es einen menschen immer behilflich ist.

ui, ich hoffe, dass es etwas klarer ist, was ich meine. hab da immer meine schwierigkeiten mit rüberbringen.

lg vali

ps: ich wollte dir nicht in den rücken fallen oder so!!!!!

ordi hat gesagt…

aber schau mal, wenn du sagst: "ich glaube nicht, dass gott unsre sehnsucht nach nem mann/ ner Frau durchgehend und in jeder situation stillen kann" dann sagst du doch gleichzeitig auch, dass er eben nicht allmächtig ist, oder?

also Gott ist, laut Bibel und auch meiner meinung nach, in völliger, absoluter kontrolle über schlichtweg ALLES! und da soll er angeblich nicht in der lage sein eine sehnsucht zu erfüllen? hmmmmm...

wir kriegen nicht immer, was wir wollen, aber wir bekommen, was wir brauchen - in der Bibel finden wir, bezüglich dieses themas, ebenfalls, was wir brauchen: GOTT! wenn du auf deiner suche nach erfüllung von sehnsüchten zu Menschen fliehst, dann geb ich dir recht: die sehnsucht bleibt.. aber Gott KANN und TUT Sehnsüchte stillen!

klar hätte auch ich gern ne freundin - aber ehrlich gesagt, wenn ich wählen müsste zwischen "Gott" oder "ne Frau", dann wähle ich doch GOTT!!!

wenn deine Sehnsucht nach nem Mann größer ist als die nach Gott, dann bist du nicht glücklich. dann erlebst du doch gar nicht diese "FREUDE im HERRN", von der in der Bibel ständig die rede ist - sondern liest diese bibelstellen und fragst dich, wie man denn bitte freude haben kann, wenn man einsam ist? und vergisst dabei völlig, dass der perfekte liebhaber sich nach dir sehnt - und du gerade seinen liebesbrief liest...

vielleicht ist das problem aber auch einfach nur dies: Gott ist vielleicht einfach zu WEICH für viele: er liebt ja ständig! Gottes Zorn, seine Verdammnis, seinen Hass gegenüber Sünde und seine Zerstörungskraft, von der hören wir so wenig.. Liebe wird aber erst DANN wirklich deutlich und verständlich, wenn wir verstehen, VOR WAS Gott uns da eigentlich gerettet hat! DANN brennt unser Herz! DANN fangen wir an Ihn zu preisen mit tränen in den augen vor dankbarkeit und FREUDE!

wenn dich jemand vor QUALEN rettet, dir dann das leben rettet und dann auch noch ein EWIGES Leben dazu schenkt, ist diese person dann nicht würdig ALL deine aufmerksamkeit und liebe zu empfangen? brauchst du wirklich noch einen Mann dazu? einen nebenbuhler um deine liebe sozusagen?

wenn du allein Gott liebst, wirst du staunen, wie Gott dich beschenkt: er schenkt den richtigen zu SEINER Zeit! nicht einen, der dein herz für sich will, sondern einer, den Gott aussucht, und der DEIN herz näher an Gottes Herz bringen will! ein solcher ist kein nebenbuhler, sondern einer, der Gottes Reich baut.

sehne dich nach Gott und überlass Gott echt dein GANZES leben, jeden teil! auch den beziehungs- und liebes-bereich! :)

PS: Gott ist nicht dafür da um dir zu helfen, sondern WIR sind dafür da IHM die ehre zu geben.. dass er uns dabei segnet ist echt wow! aber nicht der grund unseres lobpreises.. wenn es im christentum um UNS ginge, dann wären wir mit buddhismus besser bedient.

Anonym hat gesagt…

jou danke! du hast vollkommen recht ordi.
ist mir grad auch voll peinlich so tief gedacht zu haben.
all die fülle hab ich in gott und das ist auch perfekt so. dein satz: "wir kriegen nicht immer, was wir wollen, aber wir bekommen, was wir brauchen"
das ist perfekt!

ich wünsche dir weiterhin gottes segen!