Dienstag, 2. Oktober 2007

Willkommen im Kindergarten

Jep.. wie vermutet gab es ein wenig Stress, weil Ordi plötzlich nicht mehr hinten saß. Es war traurig zu hören, dass ich dann von anderen Bibelschülern als "assozial", "egoistisch", und "arrogant" bezeichnet wurde, obwohl ich bei den Gesprächen recht freundlich blieb, und den Leuten den Platz neben mir anbot. Die Leute entschuldigten sich später am Tag auch dafür, was ich sehr zu schätzen weiss. Dennoch frage ich mich, warum wir uns in unserem jungen Alter schon soooooo weigern, mal etwas neues zu probieren? Etwas, was tatsächlich den anderen höher erachtet als einen selbst? Bei dem es mal NICHT nur um uns selbst geht? ("Hauptsache ICH hab den besten Platz! Nach mir die Sintflut.")

Es ist enttäuschend. Die Worte von Arc gestern waren sehr sehr ermutigend, aber auch sehr deprimierend. Im Endeffekt wird man niemanden ändern können - das macht Gott allein. Und die Einstellung "das haben wir schon immer so gemacht" ist leider sehr verbreitet... So ist das nun einmal (HIER!). Zum Glück gibt es noch andere Kulturen. Und nun wird mir immer klarer, dass Gott mich NICHT nach Deutschland beruft, wo jeder es so lassen will, wie es war.

Ich hatte einige coole Gespräche mit den Leuten um mich rum. Bitte nicht falsch verstehen: Ich finde die Leute echt cool! Nur, die Enttäuschung zu leugnen wäre falsch. Daher möchte ich beides hier zum Ausdruck bringen. Wie gesagt, ich habe vielleicht etwas zu viel erwartet... Hier sind keine amerikanischen Verhältnisse... Wir sind eben Deutsch........ :/

Tags: , , ,

Kommentare:

Tom hat gesagt…

Raeusper, Ordi, darf ich dich liebevoll bitten weniger mit Vorurteilen um Dich zu werfen, auch wenn Du deren Realitaet gerade live erlebst. Nicht jede(r) in Deutschland ist so drauf. Obwohl auch ich mir nach dem Lesen dieses Blogbeitrages ernsthaft Gedanken um die Gemeinden gemacht habe, die einige dieser Studenten in Zukunft betreuen sollen. Ich darf auf den Schmetterling der Freiheit hinweisen...

Ilona hat gesagt…

hey ordi,

nicht alle deutschen sind gleich - und auch wenn Du grad mal wieder so ne blöde erfahrung machen musstest: kopf hoch und immer dran denken 'wir sind die veränderung die wir uns wünschen'...