Freitag, 4. September 2009

Power-Missionar aus Deutschland

Pastor Bill hat mir neulich erzählt, dass es hier in Tangerang noch einen Missionar gibt. Dieser Mann kommt wohl aus Deutschland und hat hier einen ziemlichen krassen Eindruck hinterlassen. Er sei wohl seeehr intelligent, sagen die Leute.

Was er gemacht hat ist tatsächlich beeindruckend: Er hat sich den Bart lang wachsen lassen und sich Arabisch angeeignet. Dies beherrscht er wohl nun sowohl in Wort und Schrift! Er kleidet sich in traditioneller, muslimischer Tracht und hat viele muslimische Freunde gemacht. Er wird regelmäßig in Moscheen eingeladen, wo er eine arabische Bibel aufschlägt und den Leuten von Issa Messiah erzählt :)) Wie krass!! In seinem Haus hat er in großen arabischen Lettern Johannes 14,6 aufgeschrieben: "Jesus spricht: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben, keiner kommt zum Vater, denn durch mich." - die Indonesier können natürlich kein Arabisch "verstehen", auch wenn viele es "lesen" (also lesen, ohne die Bedeutung zu verstehen) können. Sie kommen in sein Haus und staunen, wie schön es dort ist. ;)

Ich muss sagen, ich bin zutiefst beeindruckt. Dieser deutsche Missionar predigt den Muslimen, die ihn sehr respektieren, das Evangelium von Jesus Christus - und das, indem er sich ihnen soooo sehr angepasst hat, dass sie ihn als einen weisen Lehrer akzeptieren. DAS ist Kontextualisierung, wie ich sie mir besser nicht vorstellen könnte! Wow! Ich bin zutiefst beeindruckt und neige mein Haupt. *Respekt!*

1 Kommentar:

Amy hat gesagt…

Wann wurde er in Indonesien? Was ein gutes Beispiel.